Lektorat und Korrektur

Lektorat und Korrektur

Um dich direkt und einfach bei mir über ein Lektorat und/oder eine Korrektur zu informieren, biete ich ein kostenloses und unverbindliches Telefonat (60 min) an. Dafür vereinbarst du einfach einen Termin mit mir und ich kläre dich über alle Leistungen und Schritte auf.


Im Lektorat erhältst du ein umfangreiches Feedback zum Inhalt, zur Struktur und zum Schreibstil in deinem Manuskript. Dabei achte ich beispielsweise auf

  • Lesbarkeit,
  • Erzählperspektive,
  • Logik,
  • Figurendarstellung,
  • den Text im Kontext,
  • Textkohärenz,
  • Syntax,
  • Satzstrukturgebrauch
  • und vieles mehr

Bei der Korrektur berichtige ich Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehler. Außerdem kann ich auf typografische Details und Sonderwünsche eingehen.

Es geht bei meiner Überprüfung stets darum, dein Manuskript ganzheitlich zu betrachten und abzurunden.


Preise

Da jedes Skript individuell ist, berechnet sich auch jeder Preis individuell. Ich ermittle ihn für ein Lektorat und/oder Korrektorat anhand einer Textsichtung (max. 4 Seiten), die mir Auskunft über die Textqualität gibt.

Würdest du dir gern ein Bild über meine Arbeitsweise machen, empfehle ich dir ein Probelektorat/-korrektorat. Dieses kann ich während der Textsichtung anfertigen und berechne es mit 30 €. Kommt es zu einer Vertragsvereinbarung, verrechne ich die 30 € mit dem daraus resultierenden Preis.

Wie du die Qualität deines Skripts optimieren kannst, erfährst du in meinem Blogbeiträgen mit der Bezeichnung „Schreibtipp-Thema“.

Bitte beachte…

  • Ich möchte deinen eigenen Schreibstil auf keinen Fall verändern oder verfälschen. Das ist mir wirklich sehr wichtig. Ich gebe dir als Lektorin Verbesserungsvorschläge zu deinem Manuskript. Welche dieser Vorschläge du schlussendlich in deinem finalen Skript beibehalten möchtest, obliegt allein dir.
  • In meinem Lektorat/Korrektorat arbeite ich entweder mit Word oder Papyrus-Autor. Daher werden Manuskripte nur in diesen Formaten und ausschließlich als Normseiten angenommen.
  • Zwischen Lektorat und Korrektur sollten zwei bis fünf Wochen Pause liegen, damit ich mich von der inhaltlichen und stilistischen Ebene lösen und ganz auf die sprachliche Korrektheit konzentrieren kann.

Anfrage-Ablauf

  1. Schreibe mir eine E-Mail mit deinen Wünschen (Probelektorat ja/nein, Anschläge (Zeichen inkl. Leerstellen), Genre, Zielgruppe, gewünschter Zeitraum, Leseprobe (max 4. Seiten)).
  2. Ich setze mich mit dir in Verbindung und schicke dir das Passwort für meine Leistungspakete (s. u.).
  3. Such dir nach Möglichkeit ein Paket aus (oder kombiniere sie) und teile mir deinen Wunsch per E-Mail mit.
  4. Anhand deiner Leseprobe und deinen individuellen Wünschen erstelle ich dir ein Angebot mit oder ohne Probelektorat. Das Angebot sende ich dir per E-Mail zu, genauso wie – wenn gewünscht – das Probelektorat und die Rechnung dazu.
  5. Du hast eine Woche Zeit, dich für oder gegen das Angebot zu entscheiden.
  6. Nimmst du das Angebot an, machen wir einen Reservierungs- oder direkt den Dienstleistungsvertrag fertig.

Leistungspakete

Photo by Giftpundits.com on Pexels.com

Ich freue mich auf Dich!

%d Bloggern gefällt das: